Inspiriert von historischen Vorbildern der höfischen Malerei und den expressiven Arbeiten von Chaim Sotine, entstanden in der Werkstatt -Albert Müller- unzählige Portraits von intensiver Farbigkeit und Zentrifugalkraft.
Tief liegende, eindrucksvolle Augen und die gewollte Vermischung von menschlichen und tierischen Zügen, verleihen den Darstellungen oft einen archaischen Ausdruck.
Lediglich die Auftragsarbeiten der Gattung „Portrait“ sind personenbezogen.